• Um aus der Schweiz oder Liechtenstein bestellen zu können, wechseln Sie bitte hier in den

Weihnachtsmappe


Faksimilemappe

Weihnachtsmappe
98,00 €

inkl Mehrwertssteuer und Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit ca. 5 Werktage

  • 3138
Goldene Weihnachten  – Faksimilemappe mit drei stimmungsvollen Weihnachtsmotiven Die... mehr
Weihnachtsmappe

Goldene Weihnachten – Faksimilemappe mit drei stimmungsvollen Weihnachtsmotiven

Die in blaues Leinen gebundene goldgeprägte Weihnachtsmappe im Format 40,0 x 28,0 cm enthält drei Original-Faksimileblätter.

Das erste Faksimileblatt zeigt die Marienverkündigung (fol. 24r) aus dem Sobieski-Stundenbuch. Das Sobieski-Stundenbuch ist eine der Glanzleistungen der französischen Buchmalerei aus der späten Gotik. Die wichtigsten Teile entstanden in den 1430er Jahren im Atelier des genialen Bedford-Meisters in Paris. In Miniaturen wie dieser schöpft der Bedford-Meister sein ganzes erzählerisches und malerisches Talent aus. Er illustriert nicht nur ein einzelnes biblisches Ereignis, sondern erzählt mit unerhörter künstlerischer Virtuosität eine komplette Geschichte. Der besondere Reiz der Bild-Kompositionen des Bedford-Meisters liegt in dieser überbordenden Erzählfreude und in der genialen Weise, in der er die Szenenfülle so organisiert, dass die Miniaturen ein harmonisches Ganzes ergeben.

Christi Geburt ist eine wunderschöne Miniatur aus dem Speyerer Evangelistar (fol. 5v). Mit seiner reichen Bildausstattung und dem goldschmiedenen Prachteinband gehört das Speyerer Evangelistar zu den herausragenden Werken der deutschen Buchkunst der späten Romanik. In einer beeindruckenden Komposition verbindet der unbekannte Buchmaler Christi Geburt mit der Verkündigung an die Hirten. Die Fülle des dargestellten Lebens zeigt die ganze Meisterschaft des Künstlers. Ausgehend von einem eindeutig byzantinischen Vorbild spielt die Szene von Christi Geburt nicht in einem Stall, sondern in einer Höhle, die eine stille Feierlichkeit ausstrahlt.

Den Abschluss des Trios bildet die Anbetung der heiligen drei Könige, eine goldstrahlende Miniatur aus dem Bamberger Psalter (fol. 8v). Einst als Kostbarkeit des Bamberger Domschatzes gerühmt, ist diese schönste deutsche Psalterhandschrift heute eines der Prachtstücke der Staatsbibliothek Bamberg. Besonders reizvoll ist die intensive Farbigkeit des Bamberger Psalters. Gleich einem durch volle Sonne erstrahlenden Kirchenfenster leuchten die kräftigen Farben – Blau, Grün und verschiedene Rottöne – aus dem fast blendenden Goldgrund.

Im dazugehörigen 20-seitigen Textheft sind sieben wunderschöne Weihnachtsgeschichten abgedruckt, unter anderem von Hans Christian Andersen und E.T.A Hoffmann. 

Weiterführende Links zum Artikel
Zuletzt angesehen